Herzlich willkommen im Literaturhaus Schleswig-Holstein

Wir laden Sie mit dieser Website ein, sich in Bildern und Texten einen Überblick über das literarische Leben im Land und unsere Arbeit dafür zu verschaffen. Hier lernen Sie unser Lesungsprogramm im Literaturhaus im Kieler Schwanenweg 13 und die Literaturprojekte, die wir in Stadt und Land für Lese- und Hörbegeisterte anbieten, kennen. Hier können Sie sich über das literarische Schaffen in Schleswig-Holstein und all die, die sich in der Vermittlung von Literatur engagieren, informieren. Und wir freuen uns darauf, Sie bei der einen oder anderen Gelegenheit als Besucher bei Veranstaltungen zu begrüßen. Einen Eindruck von dem, was Sie erwartet, geben die Filmsequenzen von Benno Jonitz rechts.

Und besuchen Sie auch unser neues Angebot, das Ihnen in einem eigenen Webportal Literaturland SH in Wort und Bild mit verschiedenen Rubriken Informationen zur hiesigen Literaturlandschaft bietet.

Ihr Literaturhaus-Team

Hier finden Sie unser aktuelles Programm für November und Dezember zum Download:
November / Dezember: Terminübersicht und Veranstaltungsinformationen

Informationen über unser aktualisiertes Hygienekonzept finden Sie hier.

 

Literaturhaus Schleswig-Holstein:
Machen Sie sich ein Bild von unserer Arbeit!

Aktuelle Veranstaltungen

5. Dezember 2022 • 16:00

Kiel • Literaturhaus Schleswig-Holstein

Beratung für Autor*innen und Übersetzer*innen

Individuelle Beratung zu Textpräsentation, Publikation und Fortbildung

6. Dezember 2022 • 19:00

Kiel • Literaturhaus Schleswig-Holstein

Lesung Ulrike Dotzer

Die in Kiel geborene Journalistin und Autorin Ulrike Dotzer stellt ihren ersten Roman "Goldener Boden" vor

7. Dezember 2022 • 20:00

Kiel • Literaturhaus Schleswig-Holstein

LeseLounge

Lesungen von Sven Pfizenmaier & Miku Sophie Kühmel sowie Live-Musik von Colour Gray

8. Dezember 2022 • 16:00

Kiel • Literaturhaus Schleswig-Holstein

Das große Treffen der Leseratten

14. Dezember 2022 • 19:00

Kiel • Literaturhaus Schleswig-Holstein

READING PASOLINI !

Eine poetische Reise durch Pasolinis Italien

Alle Veranstaltungen ansehen

Literatursommer Schleswig-Holstein

Im Sommer 2022 macht der Literatursommer eine Pause, um im nächsten Jahr wieder neu zu starten.

Literatursommer Schleswig-Holstein 2021

Lesungen im Offenen Kanal Kiel

Im Kabelnetz Kiel auf Kiel TV (Digitalkanal 122) und im Livestream des Offenen Kanals Kiel werden in der Regel sonntags um 11 Uhr und 22 Uhr Lesungsmitschnitte aus dem Literaturhaus ausgestrahlt. Bitte informieren Sie sich über das jeweilige Tagesprogramm auf der Homepage des Offenen Kanals Kiel (https://www.oksh.de/ki/sehen/programm/).

Neustart Kultur

Der Deutsche Literaturfonds e.V. ruft im Rahmen des Projekts "Neustart Kultur" der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien ein Strukturförderungsprogramm ins Leben, mit dem zahllose literarische Veranstaltungen vor allem im ländlichen Raum unterstützt werden sollen. Institutionen, in denen literarische Lesungen stattfinden, sollen so eine Zuwendung erhalten, damit das kulturelle Leben des Landes mit neuen literarischen Veranstaltungen erblühen kann. Wir danken für die freundliche Unterstützung der Projekte Literatursommer Schleswig-Holstein und Kieler Kultursommer XXL durch Neustart Kultur.

Neustart Kultur

Europäisches Festival des Debütromans 2022

Das diesjährige Europäische Festival des Debütromans fand vom 26. - 29. Mai statt. 12 Autorinnen und Autoren aus 12 europäischen Ländern nahmen zusammen mit ihren VerlagsbegleiterInnen am Festival teil. Wir blicken zurück auf vier inspirierende Tage: Informationen zum 20. Europäischen Festival des Debütromans 2022

Europäisches Festival des Debütromans 2022

Stipendien und Preise

Wir gratulieren ganz herzlich dem Kieler Schriftsteller Christopher Ecker zu seiner Auszeichnung mit dem Kay-Hoff-Literaturpreis, der erstmals am 15. August in der Stadtbibliothek Neustadt verliehen wird.

Publikationen des Hauses

"Wie Literatur sich ihre eigene Wirklichkeit schafft", DVD

"Wie Literatur sich ihre eigene Wirklichkeit schafft", DVD

10,00 €

„Wie Literatur sich ihre eigene Wirklichkeit schafft“ ist eine filmische Anthologie von Malte Blockhaus mit Lesungsausschnitten von Mareike Krügel, Arne Rautenberg, Doris Runge, Matthias Göritz, Feridun Zaimoglu, Juliana Kálnay, Jochen Missfeldt und Christopher Ecker sowie Gesprächen über sie mit FreundInnen und Bekannten.

Die Filmanthologie ist im Auftrag des Literaturhauses S-H entstanden und wurde durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein gefördert.

Die DVD ist ab sofort im Literaturhaus zu erwerben. Informationen dazu erhalten Sie hier. An der Nutzung für den Unterricht interessierte PädagogInnen können sich gern bei uns melden.

"Neue Prosa aus Schleswig-Holstein", Bd. 3

"Neue Prosa aus Schleswig-Holstein", Bd. 3

16,80 €

 Hrsg. von Sara Prinz und Dr. Wolfgang Sandfuchs. Mit literarischen Beiträgen von Melanie Huber, Tobias Draese, Manfred Lafrentz, Nora Lassahn, Nikolai Ziemer, Jonis Hartmann, Andrea Salt, Franziska Füchsl, Ella Marouche, Patricia Paweletz, Pamela Steen, Ingrid Glienke. Mit einem Essay von Thorsten Dönges. Mit freundlicher Untersützung von Dr. Norbert Klause. Ausstattung: Hardcover. Leinen mit Lesebändchen. Innenteil zweifrabig, 200 Seiten.

Signaturen - Schriftsteller aus Schleswig-Holstein im Porträt  Band 1, Henning Boëtius 2019

Signaturen - Schriftsteller aus Schleswig-Holstein im Porträt Band 1, Henning Boëtius 2019

16,80 €

Hrsg. vom Literaturhaus SH als Ehrengabe zum 80. Geburtstag des in Rendsburg geborenen Schriftstellers Henning Boëtius mit literarischen Beiträgen von: Norbert Klause, Vito von Eichborn, Antje Boëtius, Christa Hein, Andreas J. Meyer, Rüdiger Otto von Brocken, Georg Reuchlein und einem "Kleinen Reiseführer durch mein Werk" von Henning Boëtius selbst. Mit freundlicher Unterstützung durch Familie Klause. Edition Literaturhaus im Verlag Lumpeter & Lasel, 2019.

Europäisches Festival des Debütromans, Textheft 2020

Europäisches Festival des Debütromans, Textheft 2020

3,00 €

Hrsg. vom Literaturhaus S-H und dem Centre Culturel Français de Kiel und mit literarischen Beiträgen von Amalie Langballe, Alexandra Riedel, Anne Lecourt, Alfredo Palomba, Jana Egle, Mariken Heitman, Julie Stokkendal, Irmgard Fuchs, Barbara Klicka, Gabriella Zalapì, Eva Mahkovic, Ema Labudovà und Tamara Duda

Weitere Publikationen des Hauses: Bücher, CD, DVD
Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden