Neue Prosa aus SH

In Kooperation mit dem Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien der CAU in Kiel organisiert das Literaturhaus Schleswig-Holstein e.V. den Wettbewerb „Neue Prosa“. Durch den Preis soll die Bedeutung zeitgenössischer Literatur in und für Schleswig-Holstein mehr Beachtung finden. Daran teilnehmen können Autorinnen und Autoren mit einem Bezug zur Region und einer bisher unveröffentlichten Erzählprosa. Die/ Der Gewinner/in wird mit dem Literaturpreis „Neue Prosa“ ausgezeichnet. Darüber hinaus erscheint eine Anthologie, in der neben Beiträgen zur Literaturdebatte und dem Werk des Preisträgers Erzählprosa anderer Teilnehmer/innen veröffentlicht wird.

Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden