Literarisches Duett VI: Jazz & Prosa: Lentz/Geisse/Neffe

Literarisches Duett VI: Jazz & Prosa: Lentz/Geisse/Neffe
Foto Lentz: Jörg Steinmetz

Der Autor, Musiker und Lautpoet Michael Lentz performt mit den beiden Jazzmusikern seinen monumentalen Vater-Roman »Schattenfroh - Ein Requiem«.

Als Partner für das Duett zu seinem Roman »Schattenfroh – Ein Requiem« bringt sich der Schriftsteller, Lautpoet und Musiker Michael Lentz zwei renommierte Mitstreiter der Neuen und elektronischen Musik mit, Gunnar Geisse und Roland Neffe. »Schattenfroh« bestimmen die Fragen: »Was bedeutet der Tod des Vaters für das Leben? Wer war dieser Vater? Wer bin ich?« Der Sohn sitzt in einer Zelle und schreibt um sein Leben. Nichts kann ihn retten, auch das eigene Erzählen nicht. Wie Michael Lentz dabei episch den Tod des Vaters verarbeitet, dabei nicht zuletzt dem Tod selbst eine Stimme verleiht, nennt Andreas Platthaus in der FAZ so »verstörend« wie »betörend«. Komplementär zur Erzählfreude im Roman ist das Konzert der drei Musiker auf Spielfreude und Energie ausgelegt, versteht sich nicht als Vertonung, sondern als autonomer Konterpart – ein Muss für Freunde von Jazz, Neuer Musik und E-Musik.

Eintritt: 10 €, ermäßigt 7 €.

Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden