Abgesagt: Lesung Mareike Krügel

Abgesagt: Lesung Mareike Krügel

Foto: Peter von Felbert

Zwei Schwestern, zwei Leben. Ein Unfall stellt die entscheidende Frage: Welches ist das richtige?

Lone liegt nach einem Unfall im Koma, und ihre Schwester Iulia ist gezwungen, einige ihrer Aufgaben als Hebamme zu übernehmen. Sie beginnt nachzudenken, über ihre Familie und die Männer, über Vertrauen und die gemeinsamen Erlebnisse - nicht zuletzt auch über ihr eigenes wohlgeordnetes Leben als Pastorengattin, das sie nun in Frage stellt. Dabei entdeckt sie viele unerfüllte Wünsche und überholte Wirklichkeiten. Dieser schmerzliche Abgleich zweier Leben lässt Iulia zunächst tastend, dann immer entschlossener ihren Weg suchen. In ironisch grundiertem Ton erzählt Mareike Krügel die Geschichte einer Patchwork-Familie und von Glaubensklischees, der Sehnsucht, bei sich selbst anzukommen, und stillem Rebellieren.

Mareike Krügel (*1977 in Kiel) studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig und lebt mittlerweile bei Kappeln. Sie erhielt zahlreiche Stipendien und veröffentlichte seit 2003 vier Romane - zuletzt erschien von ihr der Bestseller "Sieh mich an", für den sie bei Kritik und Buchhandel höchstes Lob erntete. Im Jahr 2003 bekam sie den Förderpreis der Stadt Hamburg und wurde 2006 mit dem Friedrich-Hebbel-Preis ausgezeichnet.

Eintritt: 8, € / erm. 5 € (Anmeldung erforderlich!)

Veranstalter: Literaturhaus S-H

Diese Veranstaltung gehört zum Projekt

Deutschsprachige Autor*Innen
Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden