Nordtext XVIII

Mit Nordtext bieten das Literaturhaus Schleswig-Holstein und das Nordkolleg Rendsburg nun schon zum 18. Mal die Gelegenheit zum intensiven literarischen Austausch. In konkreter Textarbeit anhand eingereichter Manuskripte erfolgt eine intensive Auseinandersetzung mit der Wirkung erzählerischer und sprachlicher Mittel. Den Autorinnen und Autoren soll auf diese Weise ermöglicht werden, die eigenen handwerklichen Fähigkeiten besser einzuschätzen und Impulse für die weitere literarische Entwicklung zu erhalten.

Als kompetente und erfahrene Leiterin für die Textwerkstatt konnten wir die Verlegerin Kristine Listau (Verbrecher Verlag) gewinnen.

Bewerben können sich Autorinnen und Autoren bevorzugt aus Schleswig-Holstein, die den Austausch im geschützen Raum einer Werkstatt und das solidarisch kritische Gespräch suchen. Bitte reichen Sie bis zum 23. Mai 2021 einen drei- bis maximal fünfseitigen Prosatext (auch Auszüge aus einem längeren Manuskript) ein. Eine Manuskriptseite entspricht 30 Zeilen à 60 Anschläge. Einsendung bitte als doc- oder rtf- Datei an texte@nordkolleg.de oder programm@literaturhaus-sh.de.

Da die Zahl der Teilnehmenden auf 12 begrenzt ist, wird ggf. eine Auswahl anhand der zugesandten Texte vorgenommen. Bewerbungen von AutorInnen aus Schleswig-Holstein sind besonders erwünscht.

Kursgebühr: 80 € / erm 60 €
Übernachtung/Verpflegung im DZ: 101,60 €

Weitere Informationen finden Sie hier

Veranstalter: Literaturhaus S-H / Nordkolleg Rendsburg

Diese Veranstaltung gehört zum Projekt

Werkstatt
Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden