LeggìIO X: Francesca Manfredi "L'impero della polvere"

LeggìIO X: Francesca Manfredi "L'impero della polvere"
Foto: Literaturhaus S-H

Das Ziel des Projekts LeggìIO des Lektorats für Italienisch des Romanischen Seminars der CAU Kiel ist es, deutsche Leser mit italienischer Literatur bekannt zu machen, was in den letzten Jahren bereits zu einigen Übersetzungen geführt hat.

"L’impero della polvere" erzählt von der zwölfjährigen Valentina, von ihrer religiösen und strengen Großmutter und ihrer wilden, schönen Mutter. Ihr Vater ist schon vor einiger Zeit fortgegangen, besucht sie aber von Zeit zu Zeit in dem alten Landhaus, wo die drei Frauen leben. In der Stadt nennen sie es „das blinde Haus“, ein Reich aus Staub, mit dicken Wänden und starken Grundmauern. Sommer 1996: Valentina wird erwachsen, die Mutter und die Großmutter werden immer distanzierter und rätselhafter und im Haus selbst sind seltsame Vorzeichen spürbar. Während sich Frösche, Mücken und Heuschrecken um sie versammeln, entdeckt Valentina die Freundschaft, die Sexualität, die weibliche und mystische Energie der Natur, die Möglichkeit zu lügen, um jede Schuld auszulöschen. L’impero della polvere ist ein Roman über die archaische Kraft von Familienbindungen.

Francesca Manfredi (*1988 in Reggio Emilia) lebt in Turin und unterrichtet an der Scuola Holden. Ihre Erzählungen erschienen in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften, u.a. im Corriere della Sera und in der Linus. Sie ist eine der Autorinnen der Anthologie Brave con la lingua(Autori Riuniti 2018). Für ihr Erstlingswerk Un buon posto dove stare(La nave di Teseo 2017) erhielt sie den Preis Campiello Opera Prima. L’impero della polvere erschien 2019 bei La nave di Teseo. 2018 war sie die italienische Teilnehmerin beim Europäischen Festival des Debütromans in Kiel.

Die Lesungen werden in einem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Programm in deutscher und italienischer Sprache präsentiert. Die Moderation übernimmt Dr. Francesca Bravi (CAU Kiel).

Anlässlich der Lesungen erscheint außerdem eine auf 150 Exemplare limitierte, handnummerierte Publikation, in der ein Auszug aus dem Roman auf Italienisch sowie auf Deutsch zu finden ist.

Eintritt: 7,- / 3,-

Veranstalter: Literaturhaus SH / Lektorat für Italienisch des Romanischen Seminars der CAU Kiel

Diese Veranstaltung gehört zum Projekt

Fremdsprachige Autor*innen
Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden