Literatursommer China 2012: "Wie eine Chinesin schwanger wird" - Luo Lingyuan liest aus ihrem Roman

"Wie eine Chinesin schwanger wird" - Die Autorin Luo Lingyuan liest aus ihrem Roman.

Familienfest in China – Komplikationen inklusive. Die Fotografin Tingyi lebt bereits jahrelang in Deutschland, aber zum 70. Geburtstag ihres Vaters unternimmt sie eine Reise in ihre chinesische Heimat. Begleitet wird sie dabei erstmals von ihrem deutschen Lebensgefährten Robert. Als dann das Familienoberhaupt erklärt, dass Tingyis erste Aufgabe nun darin bestehe, möglichst schnell ein Kind zu bekommen, wird aus der Familienfeier eine Geschichte von Liebe, Eifersucht und kulturellen Missverständnissen.

- Die Autorin und Journalistin Luo Lingyuan wurde 1963 in China geboren. Sie studierte Computerwissenschaften und arbeitete als Journalistin. Seit 1990 lebt sie in Berlin. Für ihre literarische Arbeit erhielt sie zahlreiche Stipendien und 2007 wurde sie für den Erzählband „Du fliegst jetzt für meinen Sohn aus dem fünften Stock!“ mit dem Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis ausgezeichnet. Auf Deutsch sind von ihr bereits zwei Erzählbände und drei Romane erschienen. Ihre Erzählungen und Romane thematisieren immer wieder die kulturellen Konflikte zwischen China und der westlichen Welt und passend zu ihrer eigenen Biographie ist es häufig die Geschichte von Chinesen, die ein neues Leben in Europa beginnen.

 

Veranstalter: Kulturverein "Rundum" Süderbrarup e.V.

Eintritt: 7,- / 5,- (Mitglieder)

Vvk: Buchhandlung Schröder / Reservierungen unter rundum.suederbrarup[at]gmx.de

Weitere Lesungen mit Luo Lingyuan im Literatursommer China 2012: 03.08. (Kiel), 06.08. (Oldenburg), 07.08. (Heide), 08.08. (Husum)

Diese Veranstaltung gehört zum Projekt

Deutschsprachige Autor*Innen
Literatursommer SH
Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden