LeseLounge

LeseLounge mit Markus Flohr („Wo samstags immer Sonntag ist. Ein deutscher Student in Israel"), Nils Mohl ("Es war einmal Indianerland") und Live-Musik von der wunderbaren Kieler Indie-Band Sons of Annie Jones

Die ursprünglich geplante Lesung von Jana Scheerer ("Mein innerer Elvis") muss krankheitsbedingt leider ausfallen!

Die Leselounge präsentiert zwei Reisende:

Markus Flohr, Absolvent der Henri-Nannen-Schule und Redakteur bei Spiegel Online, berichtet in seiner Roman-Reportage „Wo samstags immer Sonntag ist. Ein deutscher Student in Israel" von seinem Auslandssemester im „Heiligen Land". Schon die erste Taxifahrt und seine Ankunft in Jerusalem stellen den norddeutschen Pfarrersohn vor ungeahnte Herausforderungen. Doch damit nicht genug: Er muss koscher wohnen, im Schutzraum zittern und einen Arabischkurs für Anfänger besuchen; er wird wegen seiner Nase für einen Juden gehalten und gefragt, warum er bloß so deutsch sei. Und dann sind da auch noch die israelischen Frauen: «Du bist Deutscher, dein Großvater war ein Nazi, dein Vater ist Pastor? Und du bist nicht einmal mehr beschnitten. Ich fasse es nicht.» Selten hat jemand so frei und humorvoll über Beklemmungen und Missverständnisse, über Politik und Religion geschrieben und dabei ein so einnehmendes Bild von Israel gezeichnet. Ein unterhaltsames Buch, voller feiner Beobachtungen, unumwunden direkt und komisch.

Auf Reisen begibt sich Nils Mohl in seinem Roman "Es war einmal Indianerland" nur in Gedanken. Aber stell dir vor du lebst in den Hochhäusern am Stadtrand und siehst immer wieder einen Indianer mit Adlerfederkrone auf dem Kopf und dann fliegt deine Welt plötzlich aus den Angeln, obwohl doch nur noch fünf Tage Sommerferien sind. Der Hamburger Nils Mohl entführt uns in einen Roman der, wie bereits seine preisgekrönten Kurzgeschichten, voller Skurrilität steckt und dessen Showdown ein nahezu biblisches Gewitter aufziehen lässt.

Eintritt: 5,-

Veranstalter: Junges Literaturhaus SH / Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien in der CAU Kiel

Diese Veranstaltung gehört zum Projekt

Junges Literaturhaus
LeseLounge
Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden