"Insel-Räume - neue Familienromane aus Norddeutschland"

Dörte Hansens „Zur See“ und „Nebenan“ von Kristine Bilkau sind zwei herausragende Familienromane des Jahres 2022. Beide Autorinnen wählen Norddeutschland als Handlungsort, doch erzählen sie unterschiedlich über abgeschiedene Lebensräume, disparate Familienkonstellationen und gesellschaftliche Randfiguren. Bei der gemeinsamen Lektüre beider Romane wollen wir über die (literarischen) Möglichkeiten von Freiheit und Isolation, Nähe und Ferne, Tradition und Wendepunkte diskutieren.

Dieses Seminar richtet sich an alle, die Interesse an Gesprächen über Literatur haben, die Neues kennenlernen wollen und auch bereit sind für einen zweiten Blick auf Altbekanntes. Feuilletontexte und Auszüge anderer Prosatexte von Dörte Hansen und Kristine Bilkau ergänzen unsere Lektüre. Dieses Material ist in einem Reader enthalten, der zu Beginn des Seminars verteilt wird. Die gemeinsamen Diskussionen werden durch kurze Gruppenarbeitsphasen vertieft.

Dr. Stephanie Schaefers ist Germanistin und Kulturwissenschaftlerin. Seit 2010 ist die Bremerin als Dozentin für Literaturseminare in der Erwachsenenbildung tätig und widmet sich insbesondere deutschsprachiger Gegenwartsliteratur.

Weitere Informationen finden Sie hier

Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden