Lesung Oliver Lück

In der Zeit vom 14. August bis zum 21. Oktober 2021 lädt die Lesereise Schleswig-Holstein zu zahlreichen literarischen Begegnungen quer durchs Land ein.

Oliver Lück, Jahrgang 1973, ist ein Menschenjournalist. Er kommt aus Henstedt-Ulzburg und schreibt Geschichten über Menschen, die Geschichten zu erzählen haben. Und er ist ein Viellesender. In den letzten Jahren waren es rund 500 Abende, an denen der Autor und Fotograf seine Zuhörer mit auf die Reise nahm. Dabei zeigt er immer auch viele Bilder. 2012 erschien sein erstes Buch „Neues vom Nachbarn – 26 Länder, 26 Menschen", 2016 „Flaschenpostgeschichten. Von Menschen, ihren Briefen und der Ostsee" und 2018 „Buntland – 16 Menschen, 16 Geschichten" (alle bei Rowohlt). 2019 folgte sein erster Bildband „Zeit als Ziel – Seit 20 Jahren im Bulli durch Europa" (Conbook Verlag).

Mehr Informationen über seine Arbeit auf www.lueckundlocke.de

Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung der Stadtbücherei und Volkshochschule in Geesthacht.

Gefördert im Rahmen des Programms „Neustart Literatur“ des Deutschen Literaturfonds e.V.

Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden