Lesung Gregor Gysi

Gregor Gysi liest aus seiner Autobiografie „Ein Leben ist zu wenig“

Dr. Gregor Gysi stellt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zeitgeschichte live“ seine Autobiografie „Ein Leben ist zu wenig“ vor. Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten. Hier erzählt er von seinen zahlreichen Leben: als Anwalt, Politiker, Autor, Moderator und Familienvater. Seine Autobiographie ist ein Geschichts-Buch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht. Kaum ein deutscher Politiker wurde so geschmäht, kaum einer schlug sich so erfolgreich durchs Gestrüpp der Anfeindungen – hin zu einer anerkannten Prominenz

Karten inklusive Getränke und einem kleinen Snack sind zum Preis von 15 Euro an der Abendkasse oder ab sofort im Domicil Seniorenpflegeheim Kirchhofallee erhältlich.

Der Erlös der Veranstaltung fließt dem Verein Trauernde Kinder Schleswig-Holstein e.V. zu.

Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden