"Allerhöchste Eisenbahn"

"Eisenbahn-Zitate" in Literatur und Musik mit kieliterarisch und dem Ensemble Freie Fahrt

Der Zugverkehr in Literatur, Musik und Bildender Kunst anlässlich der Jubiläen 120 Jahre Bahnhof Kiel und 175 Jahre Bahnverkehr zwischen Altona und Kiel. Hoffen und Bangen, Schwärmen und Schmähen, Staunen und Gewöhnen begleitete das erste Rollen der Eisenbahnräder durch Deutschland und Europa. Auch die Künste reagierten vielfältig darauf. Einen Einblick in diese Reaktionen mit dem Fokus von auf der Eisenbahnlyrik von Heine bis heute geben kieliterarisch musikalische Kommentare aus mehreren Jahrhunderten das Ensemble Freie Fahrt.

Eintritt kostet 5€, ermäßigt 3€

Veranstalter: kieliterarisch

Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden