"Rosa Luxemburg - So eben ist das Leben"

"Rosa Luxemburg - So eben ist das Leben" -musikalische Lesung

Rezitation: Franziska Mencz, Cello: Miran Zrimsek, Klavier: Michael Rettig

Freiheitskämpferin, Staatsfeindin, Pazifistin, Terroristin, Revoluzzerin, Jüdin – viele Namen für eine Frau, die nach wie vor polarisiert. Rosa Luxemburgs Leben war aufreibend und konfliktreich. Sie konnte zugleich freundlich und grob, verständnisvoll und jähzornig, bescheiden und überheblich, heiter und depressiv sein. Für ihr entschiedenes Eintreten gegen den Militarismus ging sie jahrelang ins Gefängnis. Der Sozialismus, den sie meint, ist Humanismus, Demokratie und Freiheit. Ihre Reden gelten als Glanzstücke der Rhetorik. Ihre Briefe sind poetische Zeitdokumente. Sie zeigen tiefe Empathie für alles Lebendige und einen – auch in tiefstem Schmerz – unerschütterlichen Optimismus. Beabsichtigt ist keine Heldinnenverehrung, sondern eine Annäherung an eine widersprüchliche, schillernde und lebenshungrige Persönlichkeit.

Weitere Informationen finden Sie hier

Eintritt: 12,- (10,-)  Euro. Kartenvorverkauf in der Tourist-Info Eutin am Markt

Veranstalter: Kulturbund Eutin

Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden