Lesung Eva Engelken

Eva Engelken liest „Drei Küsse für Herkules“

Halbgott Herkules lebt bei den Menschen und droht seine Unsterblichkeit zu verlieren. Nur die wahre Liebe kann ihn retten! Leider verliebt er sich ausgerechnet in eine verheiratete dreifache Mutter. Je mehr seine Götterfreunde ins Geschehen eingreifen, desto wilder tobt das Chaos.

Die Autorin Eva Engelken, Jahrgang 1971, ist Juristin und Kommunikationsberaterin und unterhielt mit ihren humorvollen Ratgebern „Klartext für Anwälte“ und „111 Gründe, Anwälte zu hassen“ bisher vor allem die Juristenwelt. Mit „drei Küsse für Herkules“ begibt sie sich an die Beziehungsfront und seziert den Stoff, aus dem Affären sind. Sie lebt mit Mann und drei Kindern seit 20 Jahren in Mönchengladbach am Niederrhein.

Statt eines Eintritts geht eine Hutkasse herum.

 

Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden