Lesung Berthold Steinhilber & Sabine Böhne

Berthold Steinhilber und Sabine Böhne: „Deutschland - Eine Reise durch die Zeit“

Kleine Orte, große Welt: Geschichten aus der Geschichte, spannend recherchiert. Von Steinzeithöhlen über Hexenverbrennungen bis zur Spiegel-Affäre. Meisterhafte Fotografie: Überraschend neue Ansichten aus allen Regionen. Woher kommen wir Deutsche und was hat uns geprägt? Aufschluss geben Eiszeithöhlen, mittelalterliche Klöster und industrielle Erfindungen. Impulse von Fremden ziehen sich wie ein roter Faden durch die Jahrhunderte: römische Straßenbauer in Niedergermanien, holländische Deichbauer in Nordfriesland oder französische Hugenotten in Brandenburg. Eine spannende visuelle Zeitreise, die große Weltgeschichte in unserer Heimat vor Ort sichtbar macht.

Berthold Steinhilber (*1968) fotografiert für Magazine, Unternehmen und Agenturen im In- und Ausland (GEO, Stern, Smithsonian Magazine, National Geographic Deutschland etc). Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Landschaftsfotografie und die Auseinandersetzung mit der Veränderung der Landschaft durch den Menschen. Für seine Fotografien wurde er mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Sabine Böhne (*1959) ist Journalistin und Professorin für Print-Journalismus an der Hochschule Ansbach. Zu ihren Lehrgebieten zählen zudem Politik und Geschichte. Als Autorin und Reporterin arbeitete sie viele Jahre für Zeitschriften wie Brigitte, GEO und den Stern. Als Redaktionsleiterin produzierte sie zudem selbst Magazine, etwa für den Zeit-Verlag. Ihre Recherchen zu Umwelt- und Wissenschaftsthemen führten sie regelmäßig auch nach Italien. 2009 wurde sie mit dem Deutschen Preis für Naturjournalismus ausgezeichnet.

Eintritt: 10€

Veranstalter: Buchhandlung Hugendubel

Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden