"Schwedischer Krimi-Abend"

"Schwedischer Krimi-Abend" - Lesung der bekannten schwedischen Autor*innen Håkan Östlundh und Marianne Cedervall

Anlass zu dieser Kriminacht ist das 20-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Lübeck und der schwedischen Insel Gotland. Die beiden bekannten schwedischen Autor*innen Håkan Östlundh und Marianne Cederval, die gerade gemeinsam mit der Präsidentin des Provinziallandtages der Insel Gotland, Inger Harlevi, in Deutschland unterwegs sind, lesen aus ihren Romanen, die überwiegend auf Gotland spielen. 

Die Stadtpräsidentin der Hansestadt Lübeck Gabriele Schopenhauer sowie die stellvertretende Bürgermeisterin und Kultursenatorin Kathrin Weiher werden an der Veranstaltung teilnehmen, die schwedischen Gäste begrüßen und gemeinsam mit ihnen auch die Gelegenheit nutzen, um auf 20 Jahre Städtepartnerschaft zurückblicken.

Zur Veranstaltung wird es Safrankrusten, eine gotländische Spezialität, und Lübecker Rotspon geben.

Eintritt frei (Anmeldung: Museumsshop Buddenbrookhaus - T 0451 1224190)


Zu den Autoren:

Der bekannte schwedische Autor Håkan Östlundh hat nun bereits sieben Bücher mit der Insel Gotland als Schauplatz seiner Geschichten geschrieben, die jeweils im Piper Verlag erschienen sind. Östlundh selbst wohnt heute immer noch die meiste Zeit auf auf Gotland. Webseite: www.hakanostlundh.se

Die schwedische Autorin Marianne Cedervall ist auf Gotland geboren und wohnt nun wieder dort (in einer ehemaligen Kapelle). Auch die Bücher von Cedervall spielen mehrheitlich auf Gotland und sind ebenfalls im Piper-Verlag erschienen. Ein besonders bekanntes Buch von Cedervall ist der „Trüffeltod“ – Trüffel ist für Gotland nicht nur eine kulinarische Spezialität, sondern genießt dort eine sehr hohe Bedeutung. Webseite: www.mariannecedervall.se

Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden