Lesung Sandra Dünschede

Sandra Dünschede liest aus ihrem neuen Kriminalroman „Friesengroll“

Eigentlich wollte Dirk Thamsen bei seinem Klassentreffen in Niebüll nur einen fröhlichen Abend im Kreis früherer Schulkameraden verbringen und von der Polizeiarbeit abschalten. Doch die holt ihn schneller ein als erwartet: Die ehemalige Deutschlehrerin Rita Hansen liegt erdrosselt auf der Damentoilette. Thamsen ist erschüttert, leitet aber sogleich eine Ermittlung in die Wege. Schon am nächsten Morgen gibt es einen weiteren Toten. Um den Fall zu lösen, muss Thamsen, unterstützt von seinem Freund Haie, tief in die Vergangenheit eintauchen.

Raffiniert verwebt die Autorin gesellschaftliche sowie zwischenmenschliche Probleme in einen spannenden Plot, der in einem Showdown mündet und den Leser in seinen Bann zieht.

Sandra Dünschede wurde 1972 im nordfriesischen Niebüll geboren und wuchs in Risum-Lindholm auf. 2006 erschien ihr erster Kriminalroman „Deichgrab“, der mit dem Medienpreis des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes (SHHB) als bester Kriminalroman ausgezeichnet wurde. Seit 2011 lebt und arbeitet sie als freie Autorin in Hamburg.

Eintritt: 7 € (VVK in der Stadtbücherei)

Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden