"Lieder und Gedichte aus revolutionären Zeiten (1914-1918)"

"Lieder und Gedichte aus revolutionären Zeiten (1914-1918)" - literarisch-musikalischer Abend mit der Gitarristen und Sänger Gerd Sell

Die Aufbruchstimmung zu Beginn des Ersten Weltkrieges mit ihrem patriotischen Pathos, die Radikalisierung und Enttäuschung im weiteren Verlauf des Krieges kommen im ersten Teil des Abends ebenso zu Gehör wie Verzweiflung und Streiks, Meuterei und Revolution im zweiten Teil. Die Veranstaltung wird moderiert von Dieter Schunck, dem Leiter des Literaturkreises.

Eintritt: 5,-- €

Veranstalter: Gerd Sell / Literaturkreis auf Hof Akkerboom

Eine Veranstaltung im Rahmen der Mettenofer Kulturtage ( 25.10. - 11.11.)

Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden