Lesung Oliver Lück

Oliver Lück liest aus "Buntland"

Oliver Lück zeigt Deutschland, wie es in großen Teilen schon lange ist: bunt. Dafür portraitiert er 16 Menschen aus 16 Bundesländern, die, obwohl keine Prominenten, die wahren Persönlichkeiten und Vorbilder unserer Gesellschaft sind, weil sie grenzüberschreitende Leben führen. Es ist das besondere, unkonventionelle Denken, das diese Charaktere und ihre Art zu leben eint. Oliver Lück erzählt ihre Geschichten nicht romantisierend oder gar naiv, sondern mit einem tiefen und sehr klaren Blick für das Leben einzelner Menschen.

Oliver Lück (*1973) ist Journalist, Fotograf und Buchautor. Seit über 20 Jahren schreibt er für Magazine und Tageszeitungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2012 erschien sein erstes Buch "Neues vom Nachbarn" im Rowohlt Verlag. Zuletzt: "Flaschenpostgeschichten. Von Menschen, ihren Briefen und der Ostsee" (2016, Rowohlt). Rund 250 Lesungen und Vorträge in Theatern, Bibliotheken oder auf Festivals. Seit 1996 reist er regelmäßig in seinem VW-Bus auf der Suche nach Geschichten durch Europa.

Eintritt: 11 €

Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden