Lesung Anna Grue

»Gemeinsam sind wir einzig« - Deutsch-Dänische Lesung mit Anna Grue

Rom 1958: Vittoria Contini flüchtet mit dem 7 Monate alten Massimo aus ihrer italienischen Heimat nach Kopenhagen. Dort findet sie in der lebenslustigen Conny eine Freundin und eine Anstellung als Haushälterin bei Ejnar Møller, einem Witwer mit 2 Kindern. Der rasant unterhaltende Roman zeigt auch ein spannendes Bild der 60er Jahre in Dänemark.

Anna Grue war Journalistin, bevor sie mit ihrem ersten Roman 2005 erfolgreich debütierte und sich mit ihren Kriminalromanen auch in Deutschland einen Namen machte.

Eintritt: 6,- / 4,- €

Eine Veranstaltung im Literaturfestival ”Ord fra Nord” in Kooperation mit der Dansk Centralbibliotek

Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden