"Die akustische Dimension von Dichtung"

Slam-Poetry-Workshop: „Die akustische Dimension von Dichtung"

für Jugendliche ab 15 Jahren

Slam-Poetry ist Ausdruck einer `neuen Generation`: direkt, spaßig, aggressiv, gefühlvoll, provokativ, geschmacklos oder euphorisch. Einige Texte neigen zum Floskel- und Phrasen-Gefasel, andere haben hohe literarische Qualität. Der Pionier der Poetry-Slam-Szene Bas Böttcher aus Berlin und die beiden Kieler Björn Högsdal und Patrick Kruse geben euch ihre Erfahrungen als Jargon-Jongleure und Text-Trixer weiter: Verschiedene Schreib- und Sprechtechniken für Slam-Texte werden geprobt. Große Aufmerksamkeit gilt natürlich auch der Live-Präsentation. Der Workshop gipfelt in einer Slam-Aufführung, bei der die TeilnehmerInnen gemeinsam mit den drei Slam-Meistern auftreten werden!

Termine: jeweils Samstags, 13 Uhr, 17.11./ 24.11. / 01.12./ 08.12. Teilnahme frei, Anmeldung im Literaturhaus unter: 0431-5796841

Samstag, 08.12., 20 Uhr: großer Abschluss-Slam in der Hansastraße 48 mit den Workshop-TeilnehmerInnen & Bas Böttcher, Björn Högsdal & Patrick Kruse

in Kooperation mit der Integrierten Gesamtschule Hassee, dem Jugendtreff „Kick" des AWO-Bürgerzentrums „Räucherei"/Gaarden und dem Kulturzentrum Hansastraße 48

mit freundlicher Unterstützung durch „kulturaktiv.Ideenschmiede", einer Initiative der Landesregierung zur Stärkung der Kinder- und Jugendkultur, und die Zeit-Stiftung

Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden