Literatursommer 2014 Island: Steinunn Sigurðardóttir

Eine der berühmtesten Autorinnen Islands Steinunn Sigurðardóttir liest aus ihrem neuen Roman "Jojo"

Martin Montag ist Radiologe in Berlin und hat sich dem Kampf gegen den Krebs verschrieben. So rettet er den Franzosen Martin Martinetti, in dem er einen guten Freund und Seelenverwandten findet. Doch beide Männer, so unterschiedlich sie sind, tragen ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit mit sich, das einen Schatten auf ihr Leben, ihr Selbstbild, ihre Beziehungen wirft - beide leben mit dem Freitod als ständiger Möglichkeit, und beide suchen ihren eigenen Weg, um zu überleben. Martin Montag mit zielgerichtetem Ehrgeiz und fast zwanghafter Selbstdisziplin, sein Freund, indem er sich gesellschaftlichen Konventionen weitgehend widersetzt.

Steinunn Sigurðardóttir bekam 1995 den Isländischen Literaturpreis und gehört zu den prominentesten Autorinnen Islands. International wurde sie durch ihre Romane "Der Zeitdieb" und "Herzort" bekannt.

Eintritt: 6,- / 4,-

Informationen: StadtBibliothek, T 0461/ 85 25 37

Weitere Veranstaltungen mit  Steinunn Sigurðardóttir im Literatursommer 2014: 28.08 (Cismar), 29.08 (Schleswig)



Diese Veranstaltung gehört zum Projekt

Literatursommer SH
Diese Webseite verwendet Cookies , um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu.
Verstanden